Sofortbildkameras - COOL AG
deutsch

Sofortbildkameras


Erlebnisse zum Ausdrucken dank Sofortbildkameras

Gästebücher oder Fotoalben zu kreieren ist dank Sofortbildkameras wieder total in Mode. Wenn du ein Familienfest, ein Klassentreffen, eine Geburtstagsfeier oder eine Hochzeit planst, kannst du dank des integrierten Druckers der trendy Fotoapparate wichtige Momente festhalten. Statt im Anschluss an den Event Abzüge zu bestellen, drucken die Kameras das Foto im Moment der Entstehung aus und deine Gäste können direkt einen Kommentar dazu schreiben.

Greifbare Momente gut geknipst


Situationen einfangen, Fotos von Hand in ein Fotoalbum kleben, einen Kalender gestalten, eine Fotocollage zum Aufhängen basteln oder einfach nur eine spezielle Karte kreieren - das alles und noch mehr kannst du mit den Fotos einer Sofortbildkamera selber machen. Damit die Bilder gut gelingen, beachte die folgenden Tipps:

  • Nicht ins Gegenlicht fotografieren
  • Zusatzfilter verwenden für besondere Effekte
  • Keine sich bewegenden Motive wählen
  • Im Dunkeln den Blitz verwenden
  • Fotos nach dem Druck nicht ins Licht halten 
  • Nach dem Druck nicht mit den Fotos wedeln
  • Keine zu grossen Distanzen zum Objekt oder zum Fotomodel
  • Für Selfies am besten den Selbstauslöser verwenden

Polaroidkameras sind mittlerweile auch in kleinem und kompaktem Format erhältlich. Somit passen sie in viele Taschen und du kannst sie an verschiedene Anlässe mitnehmen. Das kann auch eine schöne Überraschung für ein Geburtstagskind sein.


Die zwei Arten von Sofortbildkameras  


Der Markt bietet zwei verschiedene Arten von Polaroid Kameras: Die digitalen und die analogen. Weitere Unterschiede zwischen Modellen verschiedener Anbieter liegen in der Technik und den Features. Was nur manche Kameras beinhalten sind ein Selfiespiegel, einen Blitz, eine Timerfunktion und verschiedene Filter. Natürlich gibt es die Geräte in unterschiedlichen Grössen und Farben. 


Digitale Polaroid Kameras


Mit einer digitalen Kamera kannst du mehrere Fotos knipsen, die du dann auf der Speicherkarte wiederfindest. Anschliessend hast du die Möglichkeit, dich zu entscheiden, welche Bilder du ausdrucken und welche du löschen willst. Ausserdem ist es möglich, die Aufnahmen zu bearbeiten, Emojis einzufügen und sie per Bluetooth an ein weiteres Gerät zu übermitteln. Mit der digitalen Polaroid Kamera geht der klassische Überraschungs-Effekt der Sofortbilder verloren. Dafür hast du weniger Ausschuss und mehr gute Fotos.

Analoge Polaroid Kameras


Bei der analogen Variante bedeutet jeder Schuss ein Bild, weshalb es empfehlenswert ist, sich etwas mehr Zeit zu nehmen, um das Motiv perfekt zu treffen. Immerhin soll dieses Bild gelingen und kann nicht zwischengespeichert werden vor dem Druck. Das Schöne daran ist, dass eine freudige Spannung nach dem Fotodruck entsteht, bis das Bild erscheint. 


Welches Fotopapier für welchen Zweck


Je nachdem, welche Sofortbildkamera du hast, gibt es die Möglichkeit, auch mit verschiedenen Fotopapieren zu spielen. Für manche Geräte, gibt es allerdings nur eine Art von Papier. Falls du bereits eine klare Vorstellung deiner selbst gedruckten Fotos hast, wähle die entsprechende Kamera danach aus. 

Was der Markt hergibt, sind zum Beispiel:

  • Rahmenlose Fotos
  • Fotopapier mit klassischem Rahmen in weiss
  • alternative Rahmenfarben
  • verschiedene Grössen
  • Sofort aufklebbare Fotos mit Abziehfolie
  • Farbenfrohe Rahmen mit Muster

Der Vorteil von Papier mit Rahmen ist, dass sie dir die Möglichkeit bieten, unter dein Foto noch etwas auf die weisse Fläche zu schreiben.


Fazit


Du möchtest deine Erinnerungen festhalten, ein Album damit schmücken oder sie an einer Lichterkette über deinem Bett aufhängen, damit du sie immer wieder ansehen kannst. Diesen Wunsch kann dir eine Sofortbildkamera erfüllen.

In unserem Shop findest du verschiedenste Modelle von Sofortbildkameras. Komme gerne auf uns zu, falls du Fragen hast. Wir freuen uns darauf, dich zu beraten.

Ihre Bestellung wird verarbeitet.